FRAUKE HÄNKE/CLAUS KIENLE
Unnar Örn
Peter Ridsdale
Bryndís Hrönn Ragnarsdóttir
Vanja Karas
Axel Schweppe
Ůorger­ur Ëlafsdˇttir
Daniel Rapley
Haraldur J˛nsson
Eva ═sleifsdˇttir
Paul Malone
G˙stav Geir Bollason
Stefan Oppermann
Björn Schülke
Karlotta Böndal
Karin Borghouts
Marion Anna Simon
Pablo Zweig
Ina Loitzl
Wulf Winckelmann
Jóna Hlíf Halldórsdóttir
Eirún Sigurðardóttir
Nanna Lüth
Chris Ashley
Steven Scott
Wolfgang Zurborn
Frederick Bell
Tone Voke
Will Menter
Marc Lüders
Gerhard Brandl
Hlynur Hallsson
Klaus Pamminger
Matthias Berthold
Connecting the dots

Durch die Verbindung von Punkten ergibt sich ein Raum.

Seit einiger Zeit sammeln wir im Rahmen unserer künstlerischen Arbeit in verschiedenen Teilen der Welt Tonaufnahmen. Diese field recordings sind recht unterschiedlich, es sind z.B. Straßengeräusche, Tierstimmen, Gespräche, Lautsprecherdurchsagen, Maschinengeräusche u.a..

Die Idee ist, diese Tonaufnahmen mit Bildern von anderen Orten zu verbinden und zu sehen, wie das akustische Hintergrundbild die Wahrnehmung einer Umgebung beeinflusst und neue Räume entstehen lässt.

Wir haben Künstler aus verschiedenen Ländern eingeladen, sich an unserem Projekt 'connecting the dots' zu beteiligen. Sie haben nach dem Zufallsprinzip Soundaufnahmen von uns bekommen und uns ein Foto von etwas geschickt, das sie während des Hörens der Aufnahme gesehen haben.
Hier zeigen wir diese Bilder gemeinsam mit dem dazugehörigen Sound.